Mittwoch, 21. Januar 2015

Nähfrage #3 und Fundstücke aus dem Internet

Erstmal wünsche ich euch mit Verspätung ein gutes, gesundes und frohes neues Jahr.

In letzter Zeit hab ich mich um ein paar Dinge gekümmert.  Nachlesen könnt ihr dies auf meinem Hauptblog.

In den letzten Wochen bin ich auf ein paar interessante Beiträge in Sachen Nähen gestoßen.
Zum einen hat Angie von Retro.Frischling über verschiedene Nähgarne berichtet und über Maschinennadeln.
Ich finde das sowas von informativ. Und was da an Arbeit und Recherche dahinter steckt! Vielen Dank!

Zum anderen  finden sich hier einige Tipps für das richtige Nähgarn nach Einsatzzwecken.
Beim Nähfuchs gibt es ein PDF zum Thema Nähnadeln
Auf dem Nähmaschinenblog geht es nicht nur rund ums Thema Maschinen sondern auch ums Zubehör wie die richtige Nähnadel...oder was in welchem Nähgarn steckt.

Frau Crafeln hat früher immer Nähfragen gestellt - eine Zusammenstellung der bisherigen Fragen könnt ihr euch hier ansehen. Leider gibt es diese Aktion nicht mehr.

Was nehmt ihr für Garn?
Habt ihr einen speziellen Liebling?
Gibt es Garn von dem ihr generell abraten würdet?

Ich bin gespannt!

Ihr dürft in den Kommentaren antworten oder gerne selbst einen Beitrag in eurem Blog veröffentlichen und mir den Link in die Kommentare schreiben. Ihr müsst das nicht heute machen....genausogut könnt ihr einen schon älteren Beitrag nehmen. 

Kommentare:

  1. Im Moment nähe ich mit den Gütermann Garnen und bin bisher sehr zufrieden. Die fusseln nicht! (Nach dem Nähen also kein großes Reinmachen der Maschine :-)). Sind reißfest. Die Farben sind toll und davon gibt es 256!!! Mit ca. 1,80 € pro Rolle finde ich die Anschaffung auch mehr als morderat.
    Die alten Garne werde ich noch für Handnähte oder Vorstiche aufbrauchen.

    AntwortenLöschen
  2. Gerade zu schnell abgeschickt :o)
    Abraten würde ich von Billiggarnen. Hier wird am falschen Ende gespart. Sie fuseln stark und reißen schnell.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Ich benutze auch Garne von Gütermann bin auch sehr zufrieden. Vorallem die Stoffe sind ja nicht billig und wenn der Faden ständig reißt und man ständig neu anfangen muss leidet auch der Stoff darunter. Ich mache viele kindersachen und die Sachen müssen ja auch was aushalten. Wenn ständig irgendwelche Nähte aufgehen. Ich hatte auch schon mal Garn von tschibo, kann man bedingt empfehlen.
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein sehr guter Hinweis, Sandra. Der Stoff leidet, wenn die Naht zum xten Mal aufgetrennt wird.

      Löschen
  4. Annie Go
    08:46

    Ich habe mal den Fehler gemacht, die Garnbox aus dem Lidl mitzunehmen - die Farben sahen so schön aus. Das Zeug ist aber total glatt und schlägt Schlaufen, also nie wieder. :(
    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  5. Katharina Raab
    07:52

    Liebe Gusta, mein Favorit ist Madeira, Näh- und Quiltgarn 1000 m. Gütermann finde ich auch prima. Welches ich auf keinen Fall mehr kaufen würde, ist das Garn vom "Schweden".LG,Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angie Du
      08:22

      +Katharina Raab
      Von Madeira habe ich schon viel gutes gehört. Das werde ich mir also bald mal besorgen :-)
      Katharina Raab
      09:20

      ja, kostet zwar erstmal über 5 Euro, aber dafür hast du 1000 Meter Garn und ist im Prinzip günstiger als die 200 Meter Garnspulen - und es ist wirklich gut;-)Kleiner Wehmutstropfen ist, dass die Farbauswahl nicht so groß wie bei Gütermann:-( Aber man kann ja kombinieren:-)
      LG,Katharina

      Löschen
  6. Eine Zeitlang habe auch ich preiswertes Garn gekauft. Das mache ich nun schon länger nicht mehr. Wie schon geschrieben wurde ribbeln die sich viel leichter auf und haben keine gute Stabilität.
    Ich habe jetzt Garn von Alterfil für mich entdeckt und bin sehr zufrieden damit. Toll für die Maschien und toll auch für's Handnähen! Davon werde ich mir wohl eine Farbpalette anschaffen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Anika Schulz
    07:15

    +Annie Go Da gebe ich dir Recht! Hatte zu Beginn meiner “Nähkarriere“ auch welche von Aldi oder Lidl gekauft und meine Maschine kam damit überhaupt nicht klar. Ich fing schon an, an mir zu zweifeln. Bis ich dann auf andere Garne umgestiegen bin, keine Schlaufen, saubere Stiche! Jetzt bin ich hauptsächlich bei denen von Buttinette, 1,95 EUR für 500m - damit kommt man schon weit. Die Farben sind toll! Wenn ich keine Zeit zum bestellen habe oder genau zum Stoff passendes Garn brauche, kaufe ich es auch zusammen im Stoffladen. Dann sind es die von Gütermann.

    AntwortenLöschen
  8. Daniela Dockhorn
    Gestern um 19:47

    Wir nähen auch mit Gütermann, denn 2 mal billig ist auch teuer. Außerdem sieht die Nähmaschine nicht immer aus, als ob eine ganze Schafherde drin hockt. Es lässt sich auch leichter einfädeln...
    LG Danny

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt muss ich ja zugeben, dass ich immer das günstige Garn bei uns aus dem Nähladen nehme und damit noch gar keine Probleme hatte. Nähen, Nähmalen da klappt alles total gut. Probleme hatte ich nur mit meiner teuren Computernähmaschine beim Jerseynähen, aber da konnten auch die teuren Garne nichts retten. Von meiner Oma und meiner Mama habe ich noch viel von Rasant da. Da war ich erst skeptisch, aber es hält immer noch super gut :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen